Was wäre wenn… (Teil 2)

Was wäre wenn… (Teil 2)

alle kein TV mehr glotzten und stattdessen sich richtig informierten!

manipulierte-wirklichkeit

Da gibt es zum Beispiel Bücher. Das sind die meist etwas dickeren bis ganz dicken Dinger aus Karton und Papier mit vielen, vielen Seiten. Auf den Seiten sind allermeist so schwarze Zeichen, die nennt man Buchstaben. Mehrere Buchstaben ergeben ein Wort und mehrere Worte mit einem „.“ am Ende, ergeben einen Satz. In den meisten Büchern ergeben die Sätze auch einen Sinn. Trotzdem ist es ungemein hilfreich über den Sinn des Geschriebenen nachzudenken.

Im Internet gibt es auch auf den unzähligen Webseiten nicht nur Bilder zum anschauen, nein, es gibt auch da Wörter und ganze Sätze. Und auch dort sind diese Sätze zum Lesen und Verstehen gedacht. So wie diese Sätze hier, die ihr gerade lest.

Und ich hoffe, ihr habt ein bißchen recherchiert, was im ersten Teil behauptet wurde. Gut, dann kann es weiter gehen mit dem eigentlichen Text…

Also, wir waren bei der Verfassung, welche die Menschen der deutschen Völker im freien Willen verfasst und beschlossen haben.

Ah, da ist eine Frage: Warum deutsche Völker und nicht deutsches Volk?

Geschichtlich gesehen gab es nie „nur ein deutsches Volk“. Es waren viele Völker. Das kann man gut in der Zeit um 1850/1870 sehen, da gab es nämlich 26 eigenständige Bundesstaaten mit ihren Völkern: Bayern, Württemberger, Schlesier, Preußen, Hessen und so weiter.

Das waren – jetzt vereinfacht dargestellt – die deutschen Völker. Es gab auch niemals ein Land, oder Staat mit Namen „Deutschland“. Das war von jeher eine Gebietsbezeichnung. Um in der zuvor genannten Zeit zu bleiben, hatte das Gebiet, auf dem sich alle 26 Bundesstaaten befanden, den Namen „Deutschland“. Also wenn jemand von Deutschland spricht, ist immer das Gebiet angesprochen, niemals ein Land oder Staat. Alles andere ist schlicht und geschmacklos erfunden und gelogen. Ihr sollt das nur glauben!!! Damit ihr schön brav das BRD-Dingens mit Deutschland verwechselt.

Ok, jetzt ab ins Internet und überprüfen. Damit kann niemand sagen, man hätte es nicht erklärt. Schaut mal bei der UN vorbei. Dort ist das BRD-Dingens bei den NGO’s gelistet. Dann gibt es da eine Gebietsbezeichnung namens „Germany“ mit der Länderkennziffer 276. 

Hm, was ist eine „NGO“? Das ist englisch und heißt ausgeschrieben: Non-governmental organization, Non = Nicht/Keine; Governmental = staatlich, Regierungs-, behördlich; Organization = Organisation, Einrichtung; zu deutsch NRO = Nicht-Regierungsorganisation! (guggst Du z.B. bei www.dict.cc)

Also das BRD-Dingens ist eine nicht staatliche, oder nicht behördliche oder Nicht-Regierungs“ Einrichtung….. Hm…. – Wie jetzt?? Jetzt mal nachdenken. BRD ist keine Regierungseinrichtung, also KEIN Staat…. Was ist es dann? Eine Firma! So einfach ist das! Alles andere, und wenn es noch so oft herunter gebetet wird, ist einfach nur dreist und gelogen!!! Denn wäre es ein Staat, welcher von Menschen erschaffen wurde – so ein Staat fällt nicht mal eben vom Himmel – MÜSSTE er seine Menschen schützen und versorgen! Jetzt mal die Frage: Macht dies das BRD-Dingens? Denkt mal nach, oder forscht im Internet..

Na, geforscht? Ihr seht, das Thema ist etwas komplexer als gedacht. Mal eben mit 5 Sätzen läßt sich das nicht wirklich gut erklären.

Also, wo waren wir stehen geblieben? Ach ja, bei den deutschen Völkern und der Verfassung. Das mit den deutschen Völkern wißt ihr ja nun, dann kann ich mal das Thema Verfassung vertiefen.

Gut, die deutschen Völker haben sich im freien Willen eine von den Menschen selbst verfasste Hausordnung gegeben, das nennt man Verfassung. Es ist nix anderes wie eine Hausordnung, die kennt ja jeder der in Miete wohnt. Dort steht halt, wie er sich verhalten darf und was er unterlassen sollte.

Und genau so, ist eine Verfassung zu verstehen. Darin ist geschrieben, wie sich die Menschen ein Zusammenleben vorstellen und das umsetzen wollen. Klar darin steht dann, daß man niemand töten darf, das will ja keiner. Genauso will ja keiner, daß man ihm sein Auto, sein Haus oder so wegnimmt. Aber in einer Verfassung steht noch mehr… noch viel mehr …

Aber das wird im nächsten Teil behandelt, nicht alles auf einmal….

Also bis zum nächsten Teil…..

ddbagentur

P.

3 Gedanken zu “Was wäre wenn… (Teil 2)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.