Pokemon Go – Schwachsinn mit System

Man soll es nicht für möglich halten. Bisher machten wir uns Gedanken, um die Intelligenzbestien, die sich mit ständigem Blickkontakt auf das Smartphone durchs Leben bewegen. Zwischenzeitliche und häufigere Kollisionen mit Straßenlaternen und Autos haben jedoch nicht dazu geführt, dass diese nicht sonderlich intelligente Spezies der Smartphonezombies dazugelernt hat. Während dunkle Wolken am Himmel aufziehen, düsen diese Leute einem Zombie gleich durchs Leben.

Bild: corriere.it

Was wäre wenn plötzlich und unerwartet das Smartphone den Geist aufgibt? Niemand wird dieser Spezies mehr sagen, wie man ein Ei kocht, das man die Kühlschranktür öffnen muß, um etwas herauszuholen, wer die Pizza bringt und das es jetzt Zeit wird, die Stoffwechselendprodukte in dafür vorgesehene Vorrichtungen zu entsorgen. Diese Zombies würden komplett durchdrehen und eines furchtbaren Todes sterben. Wie die unzähligen früheren Generationen ohne Smartphone überleben konnten, bleibt eines der großen, ungelösten Rätsel der Menschheitsgeschichte.

Bild: destructoid.com

Wer nun aber glaubt, dass der ganze Smartphoneirrsinn nicht mehr zu toppen ist, der sollte sich einmal ansehen, welche Dinge die o.g. Zombies zur Zeit beschäftigt. Der Pokemon-Go-Wahn ist ausgebrochen. Erwachsene und heranwachsende Menschen, bei denen man Verstand vermuten würde, jagen virtuelle Monster. In der U-Bahn, im Auto, beim Einkaufen, beim Schei…..önen, langen Wochenende. Damit der Hype auch noch richtig angeheizt wird und die Menschen nur noch Pokemons sehen, wird das auch noch durch die „Qualitätsmedien“ ordentlich angeheizt und somit von wirklich wichtigen, ja sogar von existenzbedrohenden Dingen abgelenkt. Die Menschheit leidet unter kollektivem Schwachsinn und bedarf dringend einer großflächigen Behandlung. Ob der Wahnsinn heilbar ist, konnte die Redaktion nicht in Erfahrung bringen. Vielleicht hilft aber auch nur noch eine Schocktherapie. Es bleibt abzuwarten , wann die WHO eine Pandemiewarnung herausgibt und auch noch rein zufällig einen passenden Impfstoff, eines mit der WHO über dunkle Kanäle verbandelten Pharma- und Chipherstellers bereithält.  So schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe. Eine nette Impfung gepaart mit einem zeitlos eleganten RFID-Chip? Wen würde das überraschen?

Jahrhunderte in denen Menschen durch Erfindungen das Leben vereinfachten, Dichter und Denker Menschen bewegten sind vorbei. Der Untergang der furchtbarsten Art dieses Planeten ist eingeläutet und unaufhaltbar, wenn die Menschen nicht endlich beginnen, sich damit zu beschäftigen, was wirklich wichtig ist. Der Anfang ist in einigen Ländern wie Österreich, Frankreich, Deutschland, Hawaii u.v.a. bereits gemacht und wenigstens die Menschen, die noch in der Lage sind freihändig zu denken und zu entscheiden, sollten sich auf den Weg machen und eine vernünftige Zukunft aufbauen. Informiert euch! http://www.bundesstaat-deutschland.de/ Unterstützt das Verfassungsreferendum: http://www.bundesstaat-deutschland.de/stimmzettel/

ddbnews A.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Pokemon Go – Schwachsinn mit System

  1. Pingback: Pokemon Go – Schwachsinn mit System | Stargate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s