Referendum, Dexit, NATO-Austritt

von ddbnews A.

Immer wieder werden von den Menschen Volksabstimmungen gefordert. Mit Verweis, dass das Volk zu dumm wäre die richtige Wahl treffen zu können, wird der berechtigte Wunsch des Volkes nach Beteiligung des Volkes an wichtigen Entscheidungen von allen Seiten der Politik abgelehnt. Warum das so ist? Das Volk ist wohl doch nicht so dumm und würde den Befehlsgebern der Politik womöglich gelegentlich in die Suppe spucken und genau das soll die Politik verhindern.

Volksentscheide sind das Recht jedes einzelnen Volkes und wenn man auf die BRD sieht und deren AGB gelesen und verstanden hat, unabhängig von der Gültigkeit  des GG betrachtet, dann gibt es überhaupt keinen Grund, warum das Volk nicht bestimmen soll. Nun gut, die BRD hatte eine Chance und sie hat sie ungenutzt verstreichen lassen.

Seit 01.07.2016 sind alle Deutschen aufgerufen, über die Verfassung vom 04.04.2016 zu bestimmen. Bis zum 30.09.2016 hat nun jeder die Möglichkeit seine Stimme zu erheben und sie niemals wieder abzugeben.

Nimmt das Volk diese Verfassung in großer Zahl an, dann ist das Kapitel BRD abgeschlossen. In Folge wäre Deutschland kein Mitglied der EU und auch kein Mitglied der NATO. Die Annahme der Verfassung vom 04.04.2016 wäre somit ein Dexit und die EU somit nicht nur scheintot, sondern mausetot. Niemand wollte einen solchen Konstrukt haben, der die Menschen in eine neue Diktatur führte und die Bundeswehr müßte unverzüglich ihre kriegerischen Aktivitäten an diversen US-Kriegsschauplätzen abbrechen und die Heimreise antreten. Die Menschen haben es jetzt in ihren eigenen Händen ihre Zukunft selbst zu bestimmen. Hier findet man die Verfassung vom 04.04.2016 und die Stimmzettel. Lesen, verstehen, ggf. nachfragen, ausdrucken, ausfüllen, frankieren, abschicken. 70 Cent sollte die eigene Zukunft, die Zukunft aller nachfolgenden Generationen wert sein.

Die Menschen außerhalb Deutschlands, z.B. in Frankreich, Österreich,…., sehen genau hin, wie sich die Deutschen entscheiden werden. Viele Völker sind selbst auf dem Weg und suchen einen Ausweg aus der aktuellen Situation. Mit Frankreich und Österreich wurde bereits die Allianz Erde ins Leben gerufen und es gibt regelmäßige Beratungen mit unseren französischen und österreichischen Freunden. Gemeinsam wird an der Zukunft ohne EU, ohne NATO, für die Menschen und den Erhalt deren Kulturen gearbeitet. Jetzt sind die Deutschen an der Reihe den ersten großen Schritt zu machen. Die Volksabstimmung ist da, die Menschen müssen jetzt nur noch zugreifen.

http://www.bundesstaat-deutschland.de/stimmzettel-verfassung/

http://alliance-earth.com/

ddbnews A.