Es war einmal… Teil 25

Es war einmal…… Teil 25

Fortsetzung

Es gab also in Allemanien Anfang des zweiten Jahrzehntes viele Gruppen, die das System „Neue Ordnung für die Welt“ erkannt und durchschaut haben. Sie wähnten sich in den „Rechten des Kaiser-Vereins“ in Sicherheit. Sicherheit vor der immer mehr herrschenden Willkür der Elite und ihre Beauftragten, die Politschauspieler. Ausübende Handlanger zuletzt genannter waren die Firmenangestellten der Polizei. Die Polizei, die Armee, alle „Finanzämter“, Bürgerämter, im Prinzip alle „öffentlichen“ Stellen in der „Bundesverwaltung Allemanien“ waren ja ebenso nichtstaatliche Einrichtungen, wie die Bundesverwaltung selbst eine Filiale des Vereinten Staatenbundes aus Übersee war.

Denn, wie wir wissen, war schon die verwaltete Bundesverwaltung Allemanien vor der Wiedervereinigung eine kontrollierte Einrichtung der damaligen Alliierten. Nach der Wiedervereinigung wurde ja die Bundesverwaltung Allemanien, durch die Streichung des Geltungsbereiches des Grundgesetzes, aus der Vereinbarung der Völker (Völkerrecht) genommen und unter reines Firmenrecht gestellt. Anders konnte das die Verwaltung des Vereinten Staatenbundes aus Übersee nicht machen, war sie selbst damals schon im Firmenrecht.

Der „kleine“ Fehler war, die Handlanger der Elite haben damals bei der „Wiedervereinigung“ den Geltungsbereiches des Grundgesetzes gestrichen. UND das allemanische Gebiet, in den Grenzen zu Zeiten Udolph Hecklers, wurde freigegeben. Dieses Gebiet befindet sich rechtlich in der Vereinbarung der Völker (Völkerrecht). Und nun sind wir wieder beim Anfang der Geschichte:

Vor dem Kaiser-Verein gab es ja schon in Allemanien die 26 Bundesstaaten. Jeder, der bis zum Ende des ersten großen Krieges in einem dieser 26 Bundesstaaten geboren wurde, hatte automatisch die entsprechende Staatsangehörigkeit zu „seinem“ Bundesstaat. Diese Staatsangehörigkeit konnte von NIEMANDEM weg genommen werden, sie war unveräußerlich. Und, diese Staatsangehörigkeit wurde automatisch an die Nachkommen weiter vererbt, von Generation zu Generation. Somit haben ALLE Menschen, auch zum Zeitpunkt der Wiedervereinigung, und auch weiter danach, durch Abstammung weiterhin diese Staatsangehörigkeiten der jeweiligen Bundesstaaten. Somit befindet sich jeder allemanische Mensch, mit nachgewiesener Abstammung, eben DURCH diese ererbte Staatsangehörigkeit in der Vereinbarung der Völker (Völkerrecht).

Da nun alle Firmenstaaten inzwischen sich nun logischerweise NICHT in der Vereinbarung der Völker (Völkerrecht) befinden, sondern im Firmen- oder besser Vertragsrecht, hat diese Elite und ihre Handlanger KEINE Möglichkeit dieses Völkerrecht und die Staatsangehörigkeit den Menschen weg zu nehmen. Dazu müssen wir noch einmal ins rechtliche, genauer in die „Abstufung oder Einteilung“:

Über allem steht das Naturrecht. In diesem Naturrecht ist jeder Mensch, und es kann von keinem weg genommen werden. Das hat aber den kleinen Nachteil, denn Naturrecht heißt, das Recht des Stärkeren: Der Löwe frisst die Antilope.

Danach kommt das Menschenrecht, dies bedeutet, jeder Mesch auf diesem Planeten hat das Recht auf Essen, Trinken, Wohnen, Leben, Gesundheit. Dieses Recht ist unveräußerlich, es kann von niemandem weg genommen werden.

Die nächste Ebene unter dem Menschenrecht ist das Völkerrecht. Jedes Volk hat das Recht auf die eigenen bereits lange besiedelten Gebiete (Recht auf Grund und Boden), auf die eigene Sprache, Dialekte und eben die jedem Volk typischen Eigenheiten.

Darunter kommt das Staatsrecht. Dieses Recht sagt es schon, es regelt die Rechte der Staaten untereinander. Doch ist das Staatsrecht an das Völkerrecht gekoppelt. Denn ein Staat fällt ja nicht vom Himmel, sondern es müssen erst Menschen sich zusammen finden, die beschließen einen Staat zu gründen.

Hierbei ist zu beachten, das ein Mensch selbst aber nicht einen Staat gründen kann. Warum? Ein Staat ist ein juristisches Gebilde. Ein Mensch ist aber ein „natürliches“ Gebilde. Der Mensch steht selbst ÜBER jedem juristischen Gebilde. Damit nun der Mensch in einem juristischen Gebilde handeln kann, benötigt er ein „Werkzeug“: die natürliche Person.

Diese natürliche Person ist eine „Maske“. Und NUR mit Hilfe dieses Werkzeuges, dieser natürlichen Person, kann der Mensch sich eben in einem juristischen Gebilde „bewegen und handeln“. Die natürliche Person gehört dem Menschen kann ihm von niemandem genommen werden. Nur der Mensch alleine hat ALLE Rechte an dieser natürlichen Person, sie ist unveräußerlich.

Als unterste Ebene gibt es am Schluß das Vertrags- oder Firmenrecht. In dieser Ebene gibt es keine Menschen und keine natürliche Person. Die einzigen die sich hier „bewegen“ können sind Firmen und Handelsunternehmen als sogenannte „juristische Personen“. Diese juristische Personen, sind allesamt leblose Sachen.

Mit einer juristischen Person kann man machen was man will. So wie zum Beispiel mit einem Stuhl, der quasi jeden Hintern ertragen muss, ohne was dagegen tun zu können. Eine juristische Person, also eine Sache hat NUR Pflichten, aber keine Rechte. Es kann mit allen Sachen mehr oder weniger willkürlich umgegangen werden. Und es gibt etwas wichtiges zu beachten: Im Firmen- oder Vertragsrecht gibt es NUR juristische Personen. Ein Mensch ist KEINE juristische Person. Allerhöchstens eine natürliche Person, aber NUR wenn er sich diese Maske FREIWILLIG aufsetzt und sie damit als Werkzeug benutzt, sie gehört alleine ihm!!!

KEINEM Menschen kann eine juristische Person aufgesetzt werden… Ausser mit Gewalt und Willkür…..

Nun können sich die werten Leser/innen Gedanken machen, warum nun alle Staaten in Firmen umgewandelt wurden und man alle Menschen als „Personen“ bezeichnet…..

Dies wird in den kommenden Teilen noch erklärt, aber sicherlich werden einige Leser/innen den Zusammenhang erkennen.

. wird fortgsetzt.

ddbnews P.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Es war einmal… Teil 25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s