Es war einmal… Teil 20

Es war einmal…… Teil 20

Fortsetzung

Fassen wir kurz einmal zusammen:

Die Wiedervereinigung war „vollzogen“; Ost und West haben den Eiskonflikt“ beendet; die Menschen waren durch die „speziellen Programme“: „Egoismus“, „Dein Nachbar ist Dein Feind“ und als neuestes „Terrorismus“ gut abgelenkt vom eigentlichen „Weltgeschehen“. Zweck des ganzen war, für diese „Elite“ noch mehr Gewinn anzuhäufen, noch mehr Macht über ALLE und ALLES zu bekommen und ALLES zu kontrollieren. Und sie waren auf einem guten Weg dahin….

Man hat unbedarfte Menschen aus dem Nahen Osten „gekauft“ und zu Terroristen ausgebildet, um erst mal in den eigenen Ländern Anschläge, gegen die eigenen Regierungen, durchzuführen. Diese Länder waren reich an Bodenschätzen, welche ganz speziell der Vereinte Staatenbund aus Übersee dringend benötigte. Dort verbrauchte die Kriegsmaschinerie (das Militär) alleine so viel an Ressourcen, wie ganz Europanien zusammen. Dazu machte man die dortigen, sehr menschlichen, Regierungen in den Medien zu unmenschlichen Diktaturen, welche man „demokratisieren“ musste.

Also wurde in den Medien der Krieg gegen diese Länder verherrlicht und auch im Sommer des zweiten Jahres der 90er des Kriegsjahrhunderts begonnen. Die einmarschierenden Armeen waren im Verein „Das Westliches Verteidigungs-Bündnis“ zusammengeschlossen. Dieser Verein bzw. die darin zusammen geschlossenen Armeen waren ja nicht jeweils staatlich legitimiert, nein, dadurch daß alle Armeen aus Firmenstaaten kamen, waren sie reine Söldnertruppen. Also fiel eine rein private Söldnerarmee, unter dem erlogenen Deckmantel der Demokratisierung, in Länder ein, welche sich -als die wenigen letzten echten Staaten- in der Vereinigung der Völker (Völkerrecht) befand. Man wollte sich nur die Bodenschätze unter den Nagel reißen. Nicht mehr und nicht weniger. Ob dabei nun ein paar hunderttausend Menschen umkamen….. Es war egal, wie bereits berichtet, es war nur ein Begleitschaden…..

Und wer bezahlte diesen Raubzug? Alle Menschen in Europanien und dem Vereinten Staatenbund aus Übersee durch ihre Steuern. Weil die Ausgaben für die Erforschung und die Herstellung neuer Vernichtungswaffen immer teurer wurde, erhöhten ALLE Firmenregierungen permanent Steuern und Abgaben. Wasser, von Natur aus ein kostenfreies Grundbedürfnis der Menschen, wurde immer teurer gemacht. Die Wasserwerke waren ja Firmen und somit Unterabteilungen der Firmenstaaten, welche ja selbst Filialen des Vereinten Staatenbundes aus Übersee waren. So wie in einer Filiale einer Supermarktkette es Abteilungen, wie Getränkeabteilung, Obstabteilung, Wursttheke etc., gibt. Und so wie alle Filialen ihre Einnahmen komplett an die Zentrale zu zahlen hatten, mussten ALLE Einnahmen der einzelnen Firmenstaaten an die Zentrale in Übersee überwiesen werden. Lediglich das Geld, was unbedingt zum Erhalt des Betriebes notwendig war, blieb in den Filialen (Firmenstaaten). Im Prinzip kann man sagen, die Menschen so ziemlich aller Länder dieser Welt, lebten nicht in Staaten, sondern in überdimensionalen Supermärkten, in denen sie für alles Zahlen mussten. KFZ-Steuern, Steuern auf die eigenen Grundstücke auf welchen die eigenen Häuser standen und viele viele Steuern und Abgaben mehr. Es gab sogar eine Luftsteuer, die man aber als Umweltsteuer tarnte. Das wirklich unverständliche an dieser Luftsteuer: man nahm ein Gas, das von Natur aus schwerer als die Umgebungsluft ist und daher immer zu Boden sinkt, das sogenannte CO2. Dieses Gas entstand beim Verbrennen, beim Ausatmen und bei vielen natürlichen Gärungsprozessen. Dieses Gas benötigten alle Pflanzen dieses Planeten um Nahrung für sich zu produzieren. Dafür „atmeten“ die Pflanzen Sauerstoff aus, ein Gas das alle Lebewesen zum atmen und Leben benötigen, Menschen natürlich auch.

Man erzählte immer und immer wieder, sowohl in den Medien, als auch in den Schulbüchern, daß dieses zu Boden sinkende Gas, für einen Effekt verantwortlich sei, welches weit oben am Himmel statt finde und die Atmosphäre des Planeten erwärmte…. Das wirklich unverständliche daran war, die Menschen glaubten das! Obwohl ein einfacher Versuch sie sofort eines besseren belehrt hätte: Gefrorenes CO2 verdampfte an der Luft sofort zu Nebel und strömt zu Boden, was man eben am Nebel sehen kann.

Also die Menschen waren durch die Medien schon so beeinflußt, daß sie glaubten, ein Gas, welches zu Boden sinkt, sei für ein Effekt weit oben am Himmel, verantwortlich…… Das einzige was diese Menschen noch im Kopf hatten war: Konsum, Kaufen, Fußball und sonstige Shows im TV schauen, den Nachbar bekriegen, ignorant sein, etc. Und: Der Glaube dieses Luftgeld hätte einen Wert, welcher ÜBER allem stehe….

Alles das, was NICHT ursprünglich aus der menschlichen Natur kam…. 

Es galt das Prinzip: Profit over Life (Profit ist wichtiger als ALLES Leben!!!)

Das Ziel der Elite, Kontrolle über die ganze Welt und über ALLE Menschen, kam man zum größten Teil als geglückt bezeichnen……

Die Spinne spann derweil ihr Netz enger und enger, schon blieben sichtbar viele an den klebrigen Fäden hängen und verendeten….

Aber die Mehrheit der Menschen war offensichtlich blind….

. wird fortgsetzt.

ddbnews P.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s