EILMELDUNG! Türkischer Justizminister Bozdag: „Nazi´s haben nicht das Recht auf eine Völkermordresolution“

Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten. Der türkische Botschafter Hüsein Avni Karslioglu ist dem Ruf des Kalifen von Ankara gefolgt und zurück in die Türkei geflogen. Die Friedenstaube aus der Uckermark hätte er direkt mitnehmen können. Der Abzug des türkischen Botschafters ist die Folge der Armenienresolution der BRD-Politikmarionetten, welche den Reichstag seit Jahrzehnten besetzt halten.

Ob weitere Landsleute des Diktators Erdogan den Weg in die Heimat antreten werden, ist ddbnews zur Stunde nicht bekannt.

Die Spitze der BRD-Geschäftsführung hat bereits vor der Abstimmung den Plenarsaal verlassen. Sind die jetzt nicht einmal mehr fähig abzustimmen? Diese Armenienresolution wird nicht ohne Folgen bleiben. Erdogan hat noch ein paar Kaninchen im Hut und wird eins nach dem anderen hervorzaubern. Eines dieser Kaninchen sind die mehr als 2 Millionen Flüchtlinge, die Erdogan problemlos auf die Reise schicken könnte.

Während ich diese Zeilen schrieb, klettert bereits das 1. Kaninchen aus dem Hut. Der Kölner Stadtanzeiger berichtet von ungeheuerlichen Äußerungen des tückischen Justizministers Bekir Bozdag, der Nazi´s das Recht auf die Völkermordresolution zu den Massakern an den Armeniern abspricht. Wörtlich sagte er ggenüber der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu: „Erst verbrennst Du die Juden im Ofen, dann stehst Du auf und klagst das türkische Volk mit Genozidverleumdungen an“. Im zentralanatolischen Sorgun fügte er hinzu:“Kümmere Dich um Deine eigene Geschichte.“ Die in der Resolution enthaltenen Genozid-Vorwürfe seien eine „Verleumdung“ des Volkes, des Staates, der Geschichte und der Vorfahren der Türken.

Die Äußerungen Bozdag´s wären ungeheuerlich, wären in seinen Worten nicht unbequeme Wahrheiten verpackt. Wer 70 Jahre nach dem 3. Reich immer noch NS-Recht anwenden läßt (z.B. Einkommenssteuergesetz, Justizbeitreibungsordnung, u.v.a. mehr) , muß sich nicht wundern den Nazistempel aufgedrückt zu bekommen.

Das diplomatische Chaos ist angerichtet, für mich bewußt, und es bleibt abzuwarten, wie Bozdags türkische Landsleute im Westen auf die Armenienresolution reagieren werden.

Man könnte direkt meinen Erdogan hätte die EUdSSR Schachmatt gesetzt, aber das was wir sehen gehört zum Plan. Die EUdSSR arbeitet auf die Erzeugung von Chaos in Europa hin und sie wird sich mit Erdogans freundlicher Unterstützung ihr eigenes „Volk“ schaffen. Es gibt einen Ausweg aus dieser Situation, aber dazu müssen sich alle Menschen europaweit endlich bewegen. Die Werkzeuge sind die bereits vorhandenen Verfassunggebenden Versammlungen und der nationale Übergangsrat.

http://www.bundesstaat-deutschland.de

ddbnews A.

2 Gedanken zu “EILMELDUNG! Türkischer Justizminister Bozdag: „Nazi´s haben nicht das Recht auf eine Völkermordresolution“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.