2 Worte genügen und schon ist Heiko Maas auf der Flucht

Da hat wohl der Bundesjustizministerdarsteller den Bogen überspannt? Ja schon lange, aber er wollte ja nicht hören. Nun haben ihm Zwickauer bescheid gegeben und dann nahm er seine Beine in die Hand und ließ seine gepanzerte Limousinen davondüsen.

Wie man sieht, reicht es völlig aus solche unwillkommen „Gäste“ mit Hau ab-Sprechchören in die Flucht zu schlagen. Niemand kam zu Schaden, außer vielleicht die Sitze der Limousine, die nun getauscht werden müssen. Es ist schon unangenehm wenn so ein Fahrzeug nach Stoffwechselendprodukten riecht, nicht wahr?

Die Klassenpetze Maas wird das so schnell nicht vergessen. Das Volk ist der Souverän und allein Volkes Wille hatte diese Darsteller zu interessieren. Was haben die“Volksvertreter“ gemacht bzw. was machen diese? Das was Ihnen von ihren Strippenziehern aufgetragen wurde und wird. Für eine Umkehr ist es längst zu spät. Das Volk wird sich seine Rechte nehmen und das ist auch gut und richtig so. Aber liebe Mitmenschen, bitte auf diesem Weg: http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews A.

3 Gedanken zu “2 Worte genügen und schon ist Heiko Maas auf der Flucht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.