Willkommen im Überwachungsstaat (Diktatur)…..

Sie haben eine Wohnung und vermieten diese… tja, dann haben Sie neue Pflichten. Um immer zu wissen, wann und wo sich die „Personen“ aufhalten, müssen Sie als Vermieter oder Eigentümer dem „Bürgeramt“ melden, welche PERSONEN wann in Ihre Wohnung ziehen.

Als Grund wird die AGB namens „Bundesmeldegesetz“ genannt. Machen Sie das nicht, kostet Sie das mal eben 1.000 Euronen…. Toll oder? Die von der Leitung der Schauspielertruppe in Berlin willkommen geheißenen Einwanderer, können von Ort zu Ort reisen, Sozialleistungen kassieren, ohne sich irgendwo zu registrieren!

So sieht dann ein Schreiben aus, wenn man es vergessen hat.

124

123

Jetzt höre ich schon die meisten sagen, man hätte ja nix zu verbergen, sollte mal über diese Worte nachdenken:

„Wer behauptet, man braucht keine Privatsphäre, weil man nichts zu verbergen hat, kann gleich sagen man braucht keine Redefreiheit weil man selbst nichts zu sagen hat.”
— Edward Snowden“

Die Deutschen müssen sich immer und überall registrieren und melden, damit man sie kontrollieren kann. Deswegen auch die beschlossene Zwangschippung. Und es gibt tatsächlich jetzt schon tausende TV-Verblödete die sich so ein Ding haben einpflanzen lassen….

Mir fällt da nur noch das Bild der Hände von Albrecht Dürer ein. Aber das A.D, steht hier dann für „Armes Deutschland“. Wollt ihr alle wirklich die totale Kontrolle????

http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews P.M.

Ein Gedanke zu “Willkommen im Überwachungsstaat (Diktatur)…..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.