So klingt eine Nationalhymne!

Beim „Staatsbesuch“ des französischen Präsidentendarstellers Francois Hollande in Ägypten in der vergangenen Woche, wurde dieser vom Vielhormonischen Orchester Kairo feierlich begrüßt. Genießt diese recht eigenwillige Interpretation der Marseillaise einmal selbst:

Die Vorstellung war doch nicht so feierlich. Das Orchester hätte sicher noch ein paar Variationen über das Thema mit einbauen können, z.B. das Heulen der Wölfe, das Werben der Kater um die Kätzchen, quietschende Reifen oder ähnliches.

Da werden doch direkt die wirklich großen Orchester der Welt blaß vor Neid. Ddbnews liegen Informationen vor,  daß selbst die Mumien im Ägyptischen Museum Kairo die nicht mehr vorhandenen Mägen unkontrolliert entleert haben. In Alexandria sollen gar die Lichter des untergegangenen Leuchtturms geblinkt haben, die Pyramiden von Gizeh erzitterten ehrfürchtig. Hollande blieb aber völlig unbeeindruckt. Er scheint tatsächlich entweder völlig taub zu sein, oder kennt er etwa die Hymne seines Landes nicht?

Läßt sich ein solcher Kunstgenuß noch toppen? Wohl kaum. Die Empfehlung der Redaktion für die nächste grausliche Vorstellung dieses absoluten Spitzenorchesters des 21. Jahrhunderts: Macht gefälligst etwas anders, Skorpione füttern, Sand schaufeln, Wasser in den Nil schütten, Kinder machen, aber laßt die Pfoten von Musikinstrumenten!

hormonische Grüße nach Kairo

ddbnews A.

Advertisements

Ein Gedanke zu “So klingt eine Nationalhymne!

  1. sos

    Da isses:
    Wie der ‚Affront‘ gegen das österreichische Kaiserpaar in ‚Sissi beim Besuch der Mailänder Oper. (aus Schicksalsjahre einer Kaiserin‘) 😉
    Statt der (österreichischen) Nationalhymne wird hier das italienische Freiheitslied der Republik angestimmt… (von der Wirkung vergleichbar mit dem ägyptischen Katzengejammer der ‚Marseillaise’… zu ‚Ehren‘ von Hollande).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s