Was wollen die Bilderberger denn in Dresden?

Der Club der Bilderberger wird vom 9.-12.06.2016 seine alljährliche Konferenz in Dresden abhalten. Natürlich geht einem sofort durch den Kopf, wieso ausgerechnet in der Widerstandshochburg Dresden, warum ausgerechnet in einer großen Stadt? Es ist nicht das erste Mal, daß man große Städte ausgewählt hat. Auch der Moloch Istanbul mit ca. 14 Mio. Einwohnern war bereits Konferenzort.

Was dieser Unsinn den Steuerzahler wohl kosten wird? Die Treffen selbst werden zwar angeblich von den Teilnehmern oder durch irgendwelche Zuwendungen finanziert, aber die Sicherung der Veranstaltung, die im letzten Jahr in Telfs (Tirol) 5,6 Mio € kostete, werden den Steuersklaven aufgebrummt.  Wieso muß der Steuersklave überhaupt für die Bewachung einer privaten Veranstaltung aufkommen? Wäre das nicht Angelegenheit der privaten Bilderbergergruppe?

Tagungsort dieser illustren Gsöllschaft wird das Taschenbergpalais mitten in der Dresdner Innenstadt sein. Eine prächtige Kulisse. Auf der einen Seite der Zwinger, auf der anderen Seite das Residenzschloß, sowie die Semperoper und weitere Sehenswürdigkeiten Dresdens, wie z.B. die Frauenkirche sind nicht weit entfernt. Man kann sicher davon ausgehen, daß die Innenstadt dann so gut wie dicht sein wird.

Nun zum Widerstandsnest Dresden. Es haben sich bereits mehrere Gruppen angemeldet, die zum Widerstand gegen das Treffen dieser „elitären“ Halunken antreten wollen. Darunter die Linkspartei, aber auch Pegida, berichtet u.a. RT.  Es ist auch davon auszugehen, daß die den linksgrünen Parteien nahestehenden Antifanten, die sich NS-Methoden bedienen, so Bodo Ramelow,  Dresden aufmischen werden.

DDbnews wird an diesen Tagen vor Ort sein und von dort berichten.

Was ist in Dresden geplant? Soll es zu Straßenschlachten, zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommen, um dann den Notstand auszurufen? Nur mit der Einschränkung der Grundrechte, mit Ausgangssperren u.ä. lassen sich die Pläne der uns regierenden Analakrobaten und natürlich deren Hintermännern umsetzen. Was wird auf der Bilderbergerkonferenz in Dresden beschlossen werden? Der Krieg gegen Russland? Die weitere Flutung Europas mit einer Migrantenwelle ungeahnten Ausmaßes? Die Verchippung der Menschen und damit die totale Kontrolle, die Auflösung der europäischen Nationen und die anschließende Ausrufung der NWO? Deren Pläne kann nur die Masse der Menschen durchkreuzen. Wenn sich die verschiedensten Gruppen, ob rechts, links, oben, unten …. gemeinsam, friedlich aber bestimmt dagegen stellen, kann die Bande skrupelloser Halunken nicht gewinnen. Worauf warten die Menschen? Auf einen Führer? Das Führer ein Volk verführen, sollte hinreichend bekannt sein. Also vernetzt Euch und führt Euch lieber selbst.

http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews A.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Was wollen die Bilderberger denn in Dresden?

  1. Wen würde es wundern, wenn diese Variante auch möglich wäre? Auf jeden Fall habe ich berechtigte Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Dresdner Kreisläuferorganisatoren.

    Gefällt mir

  2. anvo1059

    Was gewissenlose Politiker in Sachsen als Ehre empfinden, betrachte ich als die größte Schmach meiner Geburtsstadt seit Februar 45 !
    Und die Bilderberger sind nicht lebensmüde sondern höchsten überheblich und dreist !
    Und zu #ddbagentur : Noch ne Variante : Vielleicht wollen die Bilderberger ihr Werk PEGIDA selbst begutachten und ihm Mut machen ?

    Gefällt mir

  3. Noch eine Variante, die ich nicht für unwahrscheinlich halte: Die Bilderberger schicken ihre Hinterbänkler ins Dresdner Getümmel und feiern andernorts heimlich still und leise die Entsorgung ihrer ungeliebten „Kollegen“.
    Besser als dieses Pack zu beseitigen wäre sie überflüssig zu machen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s