Ankündigung:Deutschland wird Staat

Heute, Montag dem 4.04.2016, um 20 Uhr, findet die Ausrufung des föderalen Staatswesens Deutschland statt. Deutschland war nie ein Staat, sondern nur ein Gebiet bekannt bei der UN als 276 Deutschland Germany , eingetragen als NGO.

Am Ende des Textes findet man die entsprechenden Links dazu . Carlo Schmitt sagte : „Wir haben keinen Staat zu errichten „und er sagte auch, nur durch eine  Verfassungsgebende Versammlung lässt sich der verordnete Zustand beseitigen, siehe Videos ! Leider wurde das nun auch 1990, bei der sog. Wiedervereinigung nicht vollzogen, statt dessen gliederte man das mitteldeutsche und bis dato von den Russen besetzte DDR Gebiet dem Besatzungsmittel Grundgesetz an.

Die Russen zogen sich zurück und nun wäre es an der Zeit gewesen, den Menschen, wie im Artikel 146 des Grundgesetzes beschrieben, Gelegenheit zu geben eine Verfassung abzustimmen und ihr Staatswesen zu errichten. Die Besatzung war zu Ende, die Gebiete, die besetzt waren, waren frei, der Geltungsbereich des Grundgesetzes wurde gestrichen, es wurde damit nichtig, denn ohne Geltungsbereich gilt nichts, kein Gesetz der Welt und auch kein Grundgesetz für die BRD. Aber niemand störte sich damals daran und es kommt noch besser. Man trug die BRD alt mit der , bei der UN eingetragenen Kennzeichnung 280 aus und die DDR ebenfalls und trug Deutschland – Germany mit 276 ein, als Nichtregierungsorganisation, engl. NGO, ein Staat wurde nicht errichtet, eine Verfassung nicht dem Volk vorgelegt, statt dessen trug man dann die Ex – alliierte Treuhandverwaltung BRD überall als Firmen ein, täuschte dem Volk Staat bis heute vor und plünderte völkerrechtswidrig weiter die Bevölkerung aus. Auch die Militärbasen der Amerikaner z.B. durften im Land bleiben, das wurde vertraglich geregelt, aber weder nach Staats- noch nach Völkerrecht, sondern ausschliesslich, wie bei Firmen üblich, nach Handelsrecht, einem niederrangigem Recht. Es sind seit 1990 nunmehr 26 Jahre vergangen, in denen man die Bevölkerung sehr trickreich weiter betrog und täuschte.

Der gewählte Nationalrat der Verfassunggebenden Verammlung in Deutschland will das nun endlich mit seinen zahlreichen Mitstreitern beenden und Deutschland mit allen seinen unrechtmässig abgetrennten Gebieten, die den deutschen Völkern nach wie vor gehören und zu ihnen gehören und sie ihre Abstammung und Staatsangehörigkeit daraus haben, wieder zu einem Staatswesen zusammenfügen und endlich einen Rechtsstaat für die Menschen errichten, dafür haben viele Menschen jahrelang ehrenhalber gearbeitet und ihr Herzblut und ihre Kraft gewidmet, denn nur die Rechteträger eines Landgebietes , also das Volk, oder besser die deutschstämmigen Völker für das Gebiet Deutschlands, können ein Rechtssubjekt, einen Staat also, errichten, DENN:

Nur sie haben das Recht dazu, nach Völkerrecht !

Diese Ausrufung findet heute abend um 20 Uhr statt! Ein wichtiges ereignis, welches niemand verpassen sollte!

Hier sind die Hauptübertragungsplätze für die Sendung
um 20.00 Uhr, heute am 04.04.2016
.
http://www.bundesstaat-deutschland.de/livestream-termine/
http://www.ddbradio.de/
http://www.okitalk.com/
.

Nun hören wir  Carlo Schmid:

Machen wir gemeinsam endlich diesem Betrug an uns allen ein Ende und starten in ein neues Zeitalter mit einem von uns für die Menschen gegründeten Rechtsstaat, ohne Part-EI- en , sondern nur von aufrichtigen , sich für die Interessen der Menschen in diesem Land einsetzenden, wahren Vertreter des Volkes, die keinerlei Fremdinteressen vertreten, sondern die unserer Nation und die Teil dieser Nation sind !

 

ddbnews R

23 Gedanken zu “Ankündigung:Deutschland wird Staat

  1. Senatssekretär Freistaat Danzig

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Wahnsinnige Nachfolger der Besatzungsmaschine! Ihr treibt die restliche deutsche Bevölkerung tatsächlich in den Bürgerkrieg! Erbmasse ist in den händen der Besatzer und Ihr kümmert Euch um einen Scheiß, die Verfassung des Deutschem Volkes und alle seine Leistungen zu retten, sprecht auch eine Sprache, aber Ihr versteht nur Kasse und System im Staatslenken der Sklaventreiber! Wird Zeit, das man Euch alle in die klapse steckt!
    Was heißt den Besetzt? Und Von wem Stammt Ihr ab, und welches Land habt Ihr exterritoiral an Volk gewonnen? Ihr schafft Euch selber Zellen der Mißachteten und seid auch des Deiwel!
    Hochachtungsvoll verneige ich mich vor den vätern und Müttern meines Volkes, die auch in der Wehrmacht und anderen Stellen des Reiches ihre Aufgabe bestens erfüllten! Den Systemlingen und Nichtstuern, die da sich für ein paar Judenkronen, denn Dollar ist kein Wert ein Staat einkaufen wollen, denen sei gesgt, was da dann das Volk für Euch hat – Nichts, den unkraut und parasiten werden abgejätet und vernichtet!

    Gefällt 1 Person

  2. sporty

    hallo
    mit großer freude nehme ich das zur kenntnis und mit stolz erkläre ich das ich ein teil dieses staates bin und mit meinen bescheidenen mitteln einen kleinen beitrag zum gelingen beigetragen habe und werde. es lebe der bundesstaat deutschland und dessen volk. meinen großen respekt bezeuge ich denjenigen, welche dies alles für uns in die hand genommen haben und uns alle auf den richtigen weg gebracht haben. sie leben hoch!!

    gruß an alle deutschen

    Gefällt mir

  3. Karwatzki Michael

    Wenn das klappen würde (bin noch skeptisch, da ich die letzten Monate auch nach allem Möglichen schaue) wäre ich euch ewig dankbar. Dann hätten wir einen Staat und könnten zionistischen Besatzer, die mit Freude und Elan versuchen das deutsche Volk auszurotten, zum Teufel jagen. Ich bin gespannt! Wie gesagt ich wäre euch ewig dankbar!!!

    Gefällt mir

  4. ….. und warum wurde im Geltungsbereich bei Preußen ein Herzogtrum Hessen-Nassau erfaßt obwohl es richtig heißt Provinz Hessen-Nassau?
    Zum anderen ist Kurfürstentum Hessen immer noch angegeben obwohl es seit 1844 in die Provinz Hessen-Nassau übergegangen ist.
    Stellt sich mir die Frage:
    Warum falsche Angaben wenn es in der Juristerei oftmals auf „jedes Wort“ ankommt damit es nicht anfechtbar ist?
    Haben Sie den Mut meinen Kommentar zu veröffentlichen?

    Gefällt mir

      1. @ ddbagentur
        Danke für die Antwort,
        ich bleibe dran am Thema.

        Diese ganze ISO-Geschichte scheint noch mehr Punkte aufzulisten die nicht dem Stand aus 1914 entsprechen.

        Hier ist eine Seite die ich authentisch finde mit korrekten Angabe der Bundesländer zum genannten Zeitpunkt. Die Geschichte ist ebenfalls ausführlich erklärt uvm. vielleicht eine Hilfe um viel Sucherei zu ersparen.

        http://www.deutsche-kaiserreich.de

        Gefällt mir

      2. @Monika, nochmals danke für den Hinweis. Wäre es eine Option das Thema im TS vorzubringen? Da wären auch gleich die rechtlich deutlich kompetenteren Menschen anwesend. 😉

        Gefällt mir

  5. Pingback: Verfassungszusätze zur gestern ausgerufenen Kernverfassung und Staatsausrufung | Wissenschaftsfactory

  6. @ ddbagentur

    Nein, es ist keine Option, da ich einen bestimmten Passus in den Bestimmungen zur Nutzung des TS nicht akzeptieren kann.
    Zum Thema meines ersten Beitrages habe ich ausreichend INfO’s zugesandt mit Links,
    Uwe hat davon Kenntnis und ist wegen meinem Dranbleibens vllt. schon ziemlich genervt.
    er hat ja sicher Wichtiges zu tun (Gesetzesfassungen etc).
    Es könnte allerdings sein dass es jemanden gibt, der im TS angemeldet ist und sich bereits intensiv mit dem Thema der Bundesstaaten zum Zeitpunkt 1914 befaßt hat, diese Aufgabe mit Freude annimmt um die richtigen Angaben zum Geltungsbereich zur Verfügung zu stellen?

    VG Monika

    Gefällt mir

      1. Komisch sind zweierlei, a) die Provinz Hannover wurde ergänzt bei Preußen, jedoch das „Herzogtum Hessen-Nassau“ steht immer noch falsch da, in Preußen gab es keine Herzogtümer.
        b)
        Warum werden nicht ganz einfach die 26 Bundesländer mit dem Gebietsstand vom 31.Juli 1914 aufgeführt auf deren Grundlage sich die VV ja bezieht?
        Warum wird die ISO 3166 aufgeführt die total andere Daten (Länder etc. und Zeitrahmen) beinhaltet und wird sogar im Geltungsbereich mit folgendem Satz zementiert:
        Festgestellt am 21. März 2016 und somit nunmehr fortgeltend.?????
        Übrigens sehr interessant nachzulesen wann die Gründung der ISO und wer daran beteiligt war.
        Wenn ein Fundament in der Ausführung falsch gebaut wird (hier der Geltungsbereich/Auflistung nach ISO 3166) dann bricht es doch zusammen oder?

        Anmerkung:
        Leider habe ich auf meine mehrfachen Anfragen diesbezüglich betreffs Rechtssicherheit (E-Mail + Kontaktformular) seit Wochen keine Antwort von der „Rechtsabteilung“ erhalten.
        Stellt sich die Frage warum eigentlich nicht, es braucht kein Roman zu sein.
        Eine kurze klare Antwort, daß durch diesen dargestellten Geltungsbereich die spätere Verfassung nicht in Gefahr gerät und durch irgend welche „Versäumnisse oder Fehler“ für ungültig erklärt werden kann

        Wollte in der gestrigen VV-Sendung das Thema ansprechen, hat sich dann nicht ergeben deshalb schreibe ich das hier als Kommentar.

        Gefällt mir

      2. Es wird noch daran gearbeitet. Der Geltungsbereich ist der Artikel 4 und der ist korrekt. Der weitere Geltungsbereich im Art. 5 bezieht sich auf die Möglichkeit in den deutschen Siedlungsgebieten außerhalb des in Art. 4 festgeschriebenen Geltungsbereiches die Kernverfassung in Kraft setzen zu können. Der Geltungsbereich bleibt Art. 4 mit allen Bundesstaaten und den darin befindlichen Regionen.

        Gefällt mir

  7. Dann müßte die Auflistung unterteilt werden in die 26 Bundesländer nach Art. 4 und den anderen Gebieten zugehörig zu Art. 5.
    Jetzt ist alles schön durcheinander und wer kann sehen zu welchem Artikel die einzelnen Auflistungen gehören (?) somit ist die genannte Erklärung für mich nicht schlüssig..

    Ist nur komisch, dass dort auch das Kurfürstentum Hessen (mit der Exklave Schmalkalden) angegeben ist, daß nachweislich in die preußische Provinz Hessen-Nassau aufgegangen ist und somit nicht mehr existent!!!
    Wie kann etwas das nicht existiert eine Kernverfassung in Kraft setzen?
    ——————————————————————————–
    Auszug aus https://de.wikipedia.org/wiki/
    Kurfürstentum_Hessen
    Annexion durch Preußen
    ……..1868 zur preußischen Provinz Hessen-Nassau, in der das bisherige Kurhessen in dem bereits 1867 gebildeten Regierungsbezirk Kassel aufging.
    1944 wurde aus diesem eine Provinz Kurhessen gebildet,
    jedoch ohne die Kreise Schmalkalden, Hanau, Schlüchtern und Gelnhausen.

    ——————————————————————————–
    aus http://www.deutsche-kaiserreich.de
    sehr gute Infoseite, findet man alles was man braucht an Daten und Erläuterungen.

    Bundesstaaten – Deutsches Reich 1871 – 1918
    Das Deutsche Reich umfasst neben dem Reichsland Elsass-Lothringen 25 Bundesstaaten:

    4 Königreiche (Preußen, Bayern, Sachsen und Württemberg)
    6 Großherzogtümer (Baden, Hessen, Mecklenburg-Schwerin, Sachsen-Weimar-Eisenach, Mecklenburg-Strelitz und Oldenburg)
    5 Herzogtümer (Braunschweig, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Coburg-Gotha, Anhalt)
    7 Fürstentümer (Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen, Waldeck, Reuß ältere Linie, Reuß jüngere Linie, Lippe und Schaumburg-Lippe)
    3 Freie Städte (Hamburg, Bremen, Lübeck)
    ——————————————————————————–
    Kurzfassung der Provinzen von Preußen:
    Das Königreich Preußen mit seinen Provinzen: Brandenburg – Hannover – Hessen-Nassau – Ostpreußen – Pommern – Posen – Rheinland – Sachsen – Schlesien – Schleswig-Holstein – Westfalen – Westpreußen

    Gehören also zum Artikel 4 und nicht zu Art. 5?

    Ich verstehe trotzdem nicht die Verwendung von ISO 3166 weil dort von 1806 (?) bis heute alles schön durcheinander gewürfelt ( Chaos) ist und auch nicht mehr existente Gebiete genannt sind. Was hat das in einem Geltungsbereich zu tun?

    § 1.4 Im Zusatz ist die heutige Lage der Gebiete codiert nach ISO 3166 aufgezeigt. Festgestellt am 21. März 2016 und somit nunmehr fortgeltend.

    Was damit gemeint ist – heutige Lage … und somit nunmehr fortgeltend –
    (weiterhin gelten, nicht aufhören zu gelten) als Fakt anerkannt wird?
    Diese Frage bleibt als auch noch offen ??

    Monika

    Gefällt mir

    1. @Monika, was steht noch einmal im Artikel 4? Der Geltungsbereich. Das der Artikel 5 noch bearbeitet werden muß, wurde bei dem Beschluß der Mitglieder am 21.03. doch ganz klar festgelegt. Ja, da sind noch Fehler im Artikel 5 und diese werden bereinigt. Das zerstört aber nicht die Gültigkeit der Kernverfassung, da der Geltungsbereich im Artikel 4 sauber definiert ist. Ich bitte um etwas Geduld, bis eine Antwort von kompetenterer Stelle kommt.

      Gefällt mir

  8. ***Das der Artikel 5 noch bearbeitet werden muß, wurde bei dem Beschluß der Mitglieder am 21.03. doch ganz klar festgelegt. Ja, da sind noch Fehler im Artikel 5 und diese werden bereinigt**

    Das war mir explizit nicht so bekannt und ich werde mich etwas gedulden!
    Danke für die Antwort.
    LG Monika

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.