Die Freigiebigkeit des deutschen Michels

Beim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf, oder doch nicht???

Die Deutschen sind das spendabelste Volk der Welt

 

Kein Volk auf der Welt, ist so großzügig wie das deutsche Volk. In ihrer Freigiebigkeit verzichtet die deutsche Bevölkerung auf Wohlstand und Freizeit. Man wohnt zbs. freiwillig in einer Betonsiedlung, anstatt im Eigenheim. Nimmt einen Kredit für den Autokauf auf, anstatt es in bar zu bezahlen. Und geht dafür großzügig um die 50 Stunden in der Woche arbeiten. Für Freizeit bleibt kaum Zeit, dafür leistet man sich einmal im Jahr eine Urlaubsreise, wenn das noch geht weil man genug zusätzlich gearbeitet hat !

So ist er, der spendable Durchschnittsdeutsche – er verschenkt seine Arbeitskraft und Lebenszeit, er verschenkt sich und sein Geld, er lebt am Leben vorbei.

 

 

Die skandalösen Steuern und Abgaben, welche der Deutsche verschenkt, sind selten in der deutschen Infrastruktur wiederzufinden. Diese Schenkungen fliesen zumeist in die kranken Machtprojekte des Politik- Wirtschafts- und Bankenkartells.

Zudem ernährt der deutsche Arbeiter, Hunderttausende Berufskriminelle des Unternehmens BRD mit:

 

 

So sind sie, die Deutschen, sie lassen sich von Gaunern regieren und ausnehmen.

Anstatt Volksvertreter, halten sie sich Berufskriminelle.

Wie kommt das deutsche Volk aus dem Sklavenleben raus?

Mit einer Verfassunggebenden Versammlung:

http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/

 

ddbnews R.

Quelle: http://mike.blog-net.ch/2016/03/19/die-deutschen-sind-das-spendabelste-volk-der-welt/

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Die Freigiebigkeit des deutschen Michels

  1. Pingback: ANONYMOUS : “MERKEL ist die Größte Terroristin! – ddbnews.wordpress.com

  2. Senatssekretär Freistaat Danzig

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Es ist eine Kampfansage gegen das Leben unter Natur und zu Bedingungen, die unsere Natur mitnimmt in Verweigerung auch nur einer Zivilisation und als Wissender die Hand zu reichen! Sicher haben das Budda und auch Konfuziues hintersiche, wie auch die Ägypter und andere verschwundene Völker! Ich grüße daher die letzten Arier, Germanen und auch unsere Nachbarn mit deren Stämmen!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s