Facebook will Pegida sperren

Das Thema Pegida muß an dieser Stelle noch einmal auf den Tisch. Die „Regierenden“ scheinen etwas dagegen zu haben, daß Menschen Ihr Recht auf Versammlungsfreiheit wahrnehmen. Der 80.000€-RoteHosen-Verschwendibus-Maas (natürlich ohne Folgen), auch „Bundesjustizminister“ genannt, will sämtliche Facebookseiten von Pegida und deren Ablegern sperren lassen. Das ist das, was Maas und Konsorten unter Demokratie und Rechtsstaat verstehen. Was diesen Seilschaften nicht in den Kram paßt, wird mit allen Mitteln, auch mit massiver Gewalt durch deren Schlägertrupps bekämpft. Der Autor hält die Demonstrationen zwar für überflüssig, weil sie niemals zum Ziel führen werden, aber diese Menschen haben ein Recht darauf und sie werden es sich nicht durch diese Scheinregierung nehmen lassen. Vielleicht wäre es sinnvoll, daß sich Maas zuerst einmal um seine Lieblingsklientel, die Schlägertruppfirma Antifa kümmert. Darauf können wir aber warten bis die Hölle einfriert. Nur Diktaturen brauchen eine extrem gewaltbereite Kampftruppe!

Über die untirdische Qualität mancher Facebookeinträge kann man zwar tatsächlich streiten, die kommen aus allen Lagern, aber wenn man sich anhört, was die Saubermänner aus dem Reichstag so von sich geben, dann muß man feststellen, daß „Regierenden“ und deren Bluthunde das sogar noch viel unterirdischer können. Beleidigungen und Beschimpfungen ganzer Bevölkerungsteile stehen keinem „Vizekanzler“ und auch keinem „Justizminister“ zu.

Für die derzeitige Situation, die Menschen erst aus ihrem Wohlfühlparadies bei jedem Mistwetter auf die Straßen in Dresden, Leipzig, Duisburg, München … brachte, ist einzig und allein Merkel, Maas und Co. und deren Propagandamaschinerie verantwortlich. Wenn diese Politikerdarsteller noch mehr Leute auf die Barrikaden bringen wollen, bitte, dann müssen sie nur so weiter machen. Merkel, Gabriel, Maas und Co, Sie hatten Ihre Zeit und haben diese dazu genutzt, die Insassen des BRD-Firmenkonsortiums ausbluten zu lassen. Sie sind alle mehr als flüssig. Ihre Zeit ist abgelaufen. Die BRD ist seit Oktober 2015 Geschichte.

An alle Pegida-Teilnehmer. Ihr lauft seit mehr als einem Jahr von Demo zu Demo. Was habt Ihr erreicht? Genau, die Flüchtlingswelle 2016, mit geschätzten 3-5 Mio Flüchtilanten, setzt sich unaufhaltsam in Bewegung und niemand wird sie stoppen, weil sie nicht gestoppt werden soll. Die Hampelmänner in Berlin erfüllen die Befehle ihrer Auftraggeber bis zum Endsieg, wenn es sein muß auch mit einer Luftbrücke. Geht weiter friedlich demonstrieren und bleibt friedlich, aber beschäftigt Euch mit den Lösungen, die bereits auf dem Tisch sind und unterstützt diese, JETZT. http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/

Wie MMnews aus vertraulicher Quelle erfuhr, tobt bei Facebook ein erbitterter Kampf um die Frage, welche Seiten gelöscht werden und welche online bleiben dürfen. Zur Diskussion stehen dabei u.a. die Auftritte von Pegida und deren Ableger. Die Tage dieser Seiten bei Facebook dürften deshalb gezählt sein.

Seit Januar hat die Bertelsmann-Tochter Arvato das Löschregiment bei Facebook übernommen. Arvato ist jedoch anscheinend nicht befugt, ganze Accounts zu sperren, sondern lediglich Einzelposts zu löschen. Seitdem verschwinden bei dem „Sozialen Netzwerk“ regelmäßig Inhalte, die zumindest teilweise durch das grundgesetzlich garantierte Recht auf Meinungsfreiheit gedeckt sind.

Doch Aravato kehrt mit eisernem Besen. Rechenschaftspflichten zu Löschungen seien angeblich eher vage, heißt es. Mit anderen Worten: Die Bertelsmann-Tochter Arvato hat weitgehend freie Hand in Sachen Zensur von Einzelbeiträgen.

Nur bei Account-Sperrungen müssen scheinbar die deutschen Facebook-Community-Manager mitreden. Und in diesem Bereich gibt es offenbar eine sogenannte „schwarze Liste“ von FB-Auftritten, die unter Beobachtung stehen.

Wissen, was wirklich los ist: Wirtschaft, Politik, Zeitgeschehen.

Quelle: Facebook will Pegida sperren

ddbnews A.

Advertisements

3 Gedanken zu “Facebook will Pegida sperren

  1. Lothar Huth

    🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁
    Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei,
    leb wohl Angela, es ist vorbei.
    Lothar Huth.
    🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁

    Gefällt mir

  2. Es herrscht die totale Panik in diesem Kasperletheater. Auch Pegida treibt denen den Angstschweiß auf die Stirn. Da sind ja noch viel mehr unterwegs die wir gar nicht sehen. Die VV, die vielen Reichsgruppen usw. Die etwas Schlaueren beginnen sich einzuschei…, Gabriel ist so hohl, der wird sich um eine Luftbrücke von Griechenland nach Frankfurt, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Leipzig, Köln, München … Paderborn bemühen 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s