Russland denkt über Importverbot für US-Sojabohnen und Mais nach

Nicht nur denken, sondern auch handeln. Der US-Füllstoffschrott statt Lebensmittel gehört weltweit verboten.

Die russische Lebensmittel-Aufsichtsbehörde diskutiert über ein Importverbot von Sojabohnen aus den USA wegen möglicher Kontaminationen. Anfang dieser Woche lancierte die Behörde bereits ein mögliches Embargo gegen US-Mais-Importe. Der russische Premier erklärte gegenüber RT: „Wenn die Amerikaner GMO-Produkte essen wollen, ist das ihre Sache. Wir brauchen das aber nicht, wir haben ausreichend Platz und Möglichkeiten, um Bio-Nahrungsmittel herzustellen.“

Quelle: Keine GMOs erwünscht: Russland denkt über Importverbot für US-Sojabohnen und Mais nach — RT Deutsch