Faymanns Taschenspielertrick? Österreich führt Obergrenze für Flüchtlinge ein

Der Kanzler Österreichs, Faymann, hat sich jetzt doch dazu entschlossen, eine Obergrenze für Flüchtlinge festzulegen. Freut Euch bloß nicht zu früh! Jede Politikeraussage muß unter die Lupe genommen werden. Während Vizekanzler Mitterlehner von einer Obergrenze spricht, kann sich Faymann nur auf einen Richtwert festlegen. Sorry Herr Faymann, das ist dann aber alles andere als eine Obergrenze, sondern eine Mogelpackung. Es ist davon auszugehen, das der Richtwert 37.500 für Österreich 2016 locker nach oben durchbrochen wird. Wie will Faymann das verhindern und was passiert wenn die 37.500 erreicht sind? Dazu wird erst einmal ein Arbeitskreis gebildet. Also viel blabla mit sinnlosen Kosten und ohne Ergebnis. Macht endlich die Grenzen dicht, und zwar die Außengrenzen der EU und sorgt dafür das die hirnlos angezettelten und durch Waffen unterstützten Kriege beendet werden. Dazu ist die EUdSSR allerdings nicht Willens, denn das hätte längst passieren können, ja müssen.

Die Entscheidung Österreichs dürfte auch Merkel weiter unter Druck setzen, denn sie steht jetzt mit der Flüchtlingsproblematik mit ihrem Freiheitsgauckler allein da. Gutes Gelingen Frau Merkel, Sie schaffen das! Oder haut sie bald ab? Merkels Abgang würde die Probleme allerdings nicht lösen. Merkel hat das Land gezielt an die Wand gefahren, Faymann auch. Auslöffeln sollen es dann die Steuer- und Sozialabgabenzahler. Die Menschen in Europa haben genug von dem Politzirkus und werden diese Schmierenkomödie beenden. Je schneller, desto besser. Lösungen liegen auf dem Tisch und müssen durch die Menschen in Deutschland und Österreich nur umgesetzt werden. Alle anderen Europäer werden sicher folgen, denn so wie bis jetzt kann und darf es nicht weiter gehen.

ddbnews

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s