Horst Seehofer erleidet Schwächeanfall

Der Vorsitzende der CSU und Geschäftsführer des Freistaates Bayern, Horst Seehofer, hat heute in Wildbad Kreuth während einer Rede vor den Landtagsabgeordneten der CSU einen Schwächeanfall erlitten. Ein Notarzt wurde gerufen und Seehofer setzte seine Rede im Sitzen fort. Näheres ist zur Zeit nicht bekannt.

Quelle: n-tv

ddbnews