Erneute Terrorwarnung – Terror mit Ankündigung?

Erneut geistern wieder Terrormeldungen durchs Netz. So bereitet uns Walter K. Eichelburg auf möglichen Terror noch heute oder morgen vor. Eine andere Quelle geht davon aus, das im Februar eine massive Terrorwelle den deutschsprachigen Teil Europas erschüttern soll und das der Beginn des Bürgerkrieges wäre. Ich persönlich, und das ist nur die Meinung des Autors, halte von solchen Terrorwarnungen überhaupt nichts. Die Menschen sind 1. bereits abgestumpft und werden diese häufigen Meldungen nicht mehr ernst nehmen und 2. welcher Depp kündigt Terror an? Das macht nicht einmal die BRiD. Die stehen plötzlich mit einem SEK vor der Tür, um einem Parkknöllchenverweigerer 15€ abzunehmen oder direkt in einen mindestens 100km entfernt liegenden Knast zu verfrachten.

Die Menschen, die immer noch wie Schafe durch die Einkaufszentren zum Arbeitsplatz und von dort über die Einkaufszentren nach Hause zum Homeshopping getrieben werden, werden diese Warnungen sowieso nicht erreichen, oder diese Menschen werden das als Spinnerei von Aluhutträgern belächeln. Das ist leider die überwältigende Mehrheit! Alle anderen werden erneut verunsichert bzw. in Angst und Schrecken versetzt. Worin steckt der Sinn solcher Horrormeldungen? Die noch unsicheren Menschen werden in Angst versetzt und werden mehr Sicherheit, die uns von Leuten wie Merkel, der Innemisere oder Maas vorgegaukelt werden akzeptieren. Sie werden sich also freiwillig immer intensiver überwachen lassen, bis am Ende jeder Stuhlgang auch dahingehend und direkt online untersucht werden kann, ob dieser auch politisch korrekt abgesetzt wurde. Das das am Ende vor Terroristen welcher Art auch immer, auch nicht schützen wird, sollte eigentlich jedem klar sein. Große Terroranschläge werden in Europa und auch in den deutschsprachigen Raum kommen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, aber diese werden ohne Vorwarnungen, wie man gestern in Istanbul sehen konnte, oder jeden Tag in Baghdad, Kabul und anderswo sehen kann, einfach ausgeführt. Niemand kann sich vor solchen Verbrechern  wirklich schützen, es sei denn, man geht keinen Schritt mehr vor die Tür. Jedoch bringt auch das keinen 100%-igen Schutz.

Laßt Euch nicht verunsichern. Seid wachsam und paßt auf Euch auf!

Damit die Strippenzieher, die an Merkel und Co rumfingern nicht gewinnen, also ihre perversen Pläne umsetzen können, wäre es höchste Zeit JETZT zu handeln. Mit der Verfassunggebenden Versammlung liegt ein sauberer und friedlicher Weg vor und mit der Unterstützung von vielen, von sehr vielen  Menschen können wir viel schneller an ein  Ziel kommen und das Regime dorthin bringen, wo es hingehört, auf den Müllhaufen der Geschichte. Laßt uns alle Gräben die uns trennen, die uns Menschen spalteten und weiterhin spalten sofort zuschütten und daran arbeiten, daß die Pläne der „Eliten“ nicht aufgehen. Andere Möglichkeiten haben wir sicher nicht mehr.

Vergeßt nicht die heutige Ratssitzung der Verfassunggebenden Versammlung ab 19:00 auf http://www.okitalk.com einzuschalten. Bis dann.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erneute Terrorwarnung – Terror mit Ankündigung?

  1. andreas

    Was sonst machen, die Hände in den Schoß legen? Wir gehen den eingeschlagenen Weg zu Ende und wenn die, die eh schon wach sind einfach die Gräben zwischen den Menschen zuschütten würden, die Spaltung der Gesellschaft überwinden wollten, wäre das Thema bereits so gut wie abgeschlossen. So wie derzeit gehandelt wird, spielt die Gesellschaft, die Eitelkeit vieler Gruppen die an Veränderungen arbeiten, vielleicht auch die Geschäftstüchtigkeit mancher Gruppen den „Eliten“ in die Hände. Was haben wir (ich meine alle) denn zu verlieren, wenn alle die letzten Meter vereint auf einem Gleis fahren? Nichts. Und was werden wir verlieren wenn wir uns weiter spalten lassen? ALLES.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s