Silvesterfeiern in Paris, Moskau, Shanghai, Brüssel …. abgesagt

Wie es aussieht, scheint die Bedrohungslage durch Terroristen zu den Silvesterfeiern doch real zu sein. So haben mittlerweile einige Metropolen ihre großen Silvesterfeiern abgesagt oder wie Moskau eingeschränkt. Begründet wird das unter anderem damit, daß man nicht jeden kontrollieren könne. Unterdessen bereiten sich Berlin und New York auf die Megaparty mit mehr Sicherheitspersonal vor. Vor dem Brandenburger Tor ist mit 1 Mio Besuchern zu rechnen. Wie sollen die alle kontrolliert werden? Was passiert wenn das furchtbare Szenario tatsächlich eintritt? Ist Berlin darauf vorbereitet?

Ich persönlich gehe davon aus, daß nichts passieren wird, weil einfach schon viel zu viel Rummel in den Medien gemacht wurde. Solche Anschläge werden nicht vorher angekündigt. Wahrscheinlich wird aber als Folge der Bedrohungslage der Ruf nach immer mehr Überwachung lauter.

Paßt auf Euch auf und kommt gut ins Jahr 2016.

Eure Verfassunggebende Versammlung