IS plant Anschläge mit Sarin in der Neujahrsnacht!

Nach einer Veröffentlichung von yournewswire plant der IS in der Neujahrsnacht Angriffe auf Städte in Europa und wahrscheinlich in den USA mit Saringas.

Moroccoworldnews schreibt, daß Geheimdienste Informationen haben, nach denen der IS in den Ländern, die der Koalition gegen den IS beigetreten sind, Anschläge verüben wird und das tödliche Saringas benutzt werden soll. Auch Marokko soll Ziel von Anschlägen sein.

Sarin ist ein Nervenkampfgas und dringt über Augen, Lunge und die Haut in den Organismus ein und ist bereits in geringen Dosen tödlich.

Ich kann nicht sagen, ob diese Information wirklich stimmt, oder ob diese Informationen gezielt durch die Geheimdienste das Licht der Welt erblickten. Bitte nicht in Panik verfallen, aber Vorsicht sollte oberstes Gebot sein. Sollte dieses furchtbare Szenario eintreten, sollte man sich immer daran erinnern, wer dafür verantwortlich ist.

Advertisements

Ein Gedanke zu “IS plant Anschläge mit Sarin in der Neujahrsnacht!

  1. harald von München

    Hallo, ich grüße euch

    Saringas ist auch unter dem Namen „LOST“ bekannt, sowie unter „Senfgas“.
    Das verteilte Material riecht streng nach Senf und süßlich, aber bitte sehr vorsichtig sein, wenn man es -riecht-, dann kann es bereits zu spät sein. Es verätzt zuerst die Luftröhre mit der Speiseröhre und dann den Magen, dringt sofort über die Haut und den Schleimhäuten in den Körper ein.

    Nicht mal Schuhe halten es ab. Die zunächst honigartige Substanz dringt auch durch Gummi- Schuhsohlen ein und in den Fuß. Selbst sehr geringe Mengen sind tötlich. Der Tod kommt nach einigen Stunden, tritt qualvoll unter höchsten Schmerzen des ganzen Körpers ein.

    Die Substanz verdampft nach einiger Zeit und verbreitet sich dann über Stunden sehr weitläufig in der Landschaft.
    Es ist schwerer als Luft und kriecht am Boden dahin, treibt in Kellern und Gräben rein.

    Dieser chemische Kampfstoff ist leicht und billig herzustellen, sollte meiner Meinung nach weltweit geächtet werden, im Falle der Verwendung sollten höchste Strafen ausgesprochen werden an die Verwender und an diejenigen, die es befohlen haben.

    Danke fürs lesen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s